Fairtrail – Warum die Koexistenz in Graubünden besser funktioniert als in anderen Regionen

Fair Trail Graubünden

Der Workshop von Allegra Tourismus und Graubünden Ferien dreht sich um gesellschaftliche Veränderungen in der Mobilität und was die Fairtrail-Kampagne im Kanton Graubünden dazu beitragen kann.

Nicht nur wegen Corona wollen die Menschen vermehrt raus. Diese Entwicklung geht einher mit gesellschaftlichen Veränderungen in der Mobilität, welche durch die aktuelle Sportstudie Schweiz bestätigt werden. Während viele Naherholungsgebiete und touristische Destinationen nicht bereit sind für den erhöhten Nutzerdruck, hat Graubünden seit vielen Jahren sehr viel für ein friedliches Miteinander getan. Darco Cazin, Gründer von Allegra Tourismus und Martin Vincenz, CEO von Graubünden Ferien zeigen auf, wie Graubünden mit neuen Mobilitätskonzepten und Charmeoffensiven die Koexistenz fördert.