Wie werde ich zum erfolgreichen Bike-Hotel?

Ameron Hotel Davos

Der Mountainbike-Tourismus geht aktuell durch die Decke und generiert eine zunehmend höhere Anzahl Logiernächte, insbesondere in den spezialisierten Hotels im Alpenraum. Die Mountainbiker haben sich dabei zu einer zentralen Gästegruppe des alpinen Sommertourismus entwickelt.

Doch der Umgang mit den Mountainbikern ist anspruchsvoll. Die Sportart ist sehr heterogen – zwischen dem gemütlichen E-Mountainbiker und dem Downhiller liegen förmlich Welten. Mountainbiker gelten zudem als «Nomaden», die laufend in neue Regionen reisen, aber nur schwer als Stammgäste zu gewinnen sind. Das stellt unter anderem Hotels vor grosse Herausforderungen.

Ride Labs ist der Beratungsbereich von Ride und hilft Hotels, mit den Mountainbikern auf die Sprünge zu kommen. Beim Workshop am Ride-Kongress liefern sie insbesondere Grundlagenverständnis, wer die Mountainbiker sind, was sie von Hotels erwarten und mit welchen Strategien Logierbetriebe sich dieser Gästegruppe annehmen können. Der Workshop eignet sich für Hotels, die noch über wenig Erfahrung im Thema Mountainbike verfügen oder für erfahrene Betriebe, die für ihr Personal die passende Weiterbildungsmöglichkeit suchen.