Bruno Hirschi

Bruno Hirschi

Bruno Hirschi hat bei der Stiftung SchweizMobil die Entwicklung des «Mountainbikeland Schweiz» entscheidend mitgeprägt. Er engagiert sich zusammen mit dem Bundesamt für Strassen, den Schweizer Wanderwegen, weiteren nationalen Partner und den kantonalen Fachstellen seit Jahren für das Thema „Koexistenz und Entflechtung“.
Der Agroingenieur und Raumplaner war von 2003 bis 2018 Mitinhaber des Velobüro und damit Teil der Projektleitung von SchweizMobil. Seit 2019 ist er Mitglied der Geschäftsleitung SchweizMobil und zuständig für den Bereich Infrastruktur und Routen.

Referate 2020
Das hat Bruno Hirschi am Ride-Kongress 2020 zu sagen:

  • «Aktuelles rund um die Vernehmlassung des Veloweggesetzes»: Mit Annahme der Velo-Initiative hat sich das Schweizer Stimmvolk 2018 klar für die Förderung des Velos und somit auch des Mountainbikes ausgesprochen. Im Workshop des ASTRAs und Schweiz Mobil dreht sich vieles um die Vernehmlassung des Veloweggesetzes und die damit verbundenen Auswirkungen auf das Mountainbike. Zudem wird auf den Stand der Gesetzgebunden in den Kantonen eingegangen.

  • «Experten beantworten aktuelle Fragen zum Mountainbike-Tourismus»: Am Roundtable diskutieren Mountainbike-Experten aktuelle als auch grundsätzliche Themen im Tourismus und beantworten Fragen aus dem Publikum.